AGB

DIE AGB’S DES WOMEN`S FEEL GOOD DAY 

§ 1 Anmeldung

Der Teilnehmer meldet sich für den Womensfeelgoodday (nachfolgend „WFGD“) verbindlich über die Website von MVTicket an. Die Anmeldungen werden nach Anmeldungseingang bearbeitet. Hierüber wird der komplette Zahlungsverkehr abgewickelt.

§ 2 Annahme

Anita Heß behält sich die Annahme der Anmeldung vor. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme besteht nicht. 

§ 3 Stornierung

Eine Stornierung durch den Teilnehmer ist nicht möglich. Eine Übertragung des Tickets auf eine andere Person jederzeit möglich. 

§ 4 Programmänderungen und Ausfall des WFGD 

Anita Heß behält sich vor, angekündigte Referenten und Mitstreiter durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Programms unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. In diesem Fall besitzt der Teilnehmer keinen Anspruch auf teilweise oder vollständige Erstattung der Teilnahmegebühr.

Falls die Veranstaltung wegen höherer Gewalt oder aus anderen Gründen insgesamt abgesagt werden muss, erstattet Anita Heß dem Teilnehmer die von ihm bereits gezahlte Teilnehmergebühr. Weitere Ansprüche gegen Anita Heß bestehen in diesem Fall nicht, insbesondere nicht auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens seitens des Veranstalters. Anita Heß verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

Der Teilnehmer wird über die Programmänderung oder den Ausfall rechtzeitig benachrichtigt, außer es handelt sich um einen kurzfristigen Ausfall eines Referenten oder Mitstreiters oder der gesamten Veranstaltung, bei dem eine Benachrichtigung nicht mehr möglich ist.

§ 5 Haftung

Die Teilnahme am WFGD erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung der Teilnehmer. Die Haftung des Veranstalters für Personen- und Sachschäden des Teilnehmers ist ausgeschlossen, soweit rechtlich zulässig.

Der WFGD wird vom Veranstalter und den Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Anita Heß übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Durchführung der Veranstaltung.

§ 6 Foto-, Ton- und Videoaufnahmen

Anita Heß darf Foto-, Ton- und Videoaufnahmen durchführen und diese zu späteren Werbezwecken zu verwenden. Der Teilnehmer erklärt sich durch seine Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto-, Ton- und Videoaktionen gefilmt, aufgenommen bzw. fotografiert wird. Anita Heß besitzt die uneingeschränkten Verwertungsrechte an den Bildern, ohne dass der Teilnehmer weitere Ansprüche geltend machen kann.

Ist der Teilnehmer nicht damit einverstanden, während der Veranstaltung gefilmt, aufgenommen oder fotografiert zu werden, so hat er dies vor Veranstaltungsbeginn Anita Heß ausdrücklich mitzuteilen. In diesem Fall sind die Bestimmungen des vorstehenden Absatzes unwirksam.

§ 7 Schlussbestimmungen

Vertragsänderungen, -ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

Soweit rechtlich zulässig, ist hiermit der Gerichtsstand Bad Doberan vereinbart. Es gilt das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt die dem Sinn und Zweck der wirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für ein etwaige Vertragslücken.